Damen I und Herren 60 sind aufgestiegen!!!

    
 
 
 
 

8. Spieltag -- 13.07. bis 15.07.2012

Damen 50 – Vizemeister in der Regionalliga Süd-West
 
Überraschend erfolgreich schlossen die Damen 50 die diesjährige Tennissaison ab. Als am 14. Juli, dem letzten Spieltag in der Saison, die Damen vom TC Freiburg anreisten, standen die Gaggenauerinnen noch auf dem ersten Tabellenplatz.
Während der zurückliegenden Saison gab es keine Mannschaft, welche die Siegessträhne der heimischen Spielerinnen unterbrechen konnte. Die durch und durch sportlichen und junggebliebenen Aktiven erwiesen eine grandiose Mannschaftsleistung.
Wir wollen uns nochmals kurz an die Erfolge erinnern: Von Anfang Mai bis Pfingsten absolvierten die Damen vom TC Blau-Weiss Gaggenau drei Spiele – darunter Dettingen/Ems, TC Walldorf und Singen. Die Ergebnisse bis zur Halbzeit waren deutlich. Keine der acht Stammspielerinnen wagte an Aufstieg zu denken. Noch weitere Wege, noch mehr Training und weit mehr Verzicht auf private Dinge wären die Folge gewesen.
Im Gegensatz zur diesjährigen Runde hat man in den Jahren zuvor nicht so häufig knappe Spielstände auf das eigene Konto verbuchen können. Somit war meist ein Platz im Mittelfeld erzielt worden. Nicht so in diesem Jahr, in dem die erfolgreichen Damen ein sehr gutes Verhältnis zwischen gewonnen und verlorenen Matchtiebreaks vorweisen können.
Nach Pfingsten siegten die 50er noch weitere zwei Mal gegen Metzingen und Winnenden. Am vergangenen Wochenende war dann der TC Freiburg zu Gast, der bis zu diesem Zeitpunkt nur einmal verloren hatte und im Gegensatz zum nordbadischen Damenteam den Aufstieg ernsthaft anstrebte.
Die Meisterschaft im Hinterkopf - warteten die Freiburger mit zwei französischen Spitzenspielerinnen auf. Die bessere Spielerin der beiden ist die amtierende französische Vizemeisterin in ihrer Altersklasse. Das haben die Murgtälerinnen sportlich akzeptiert.
Das Spiel ging leider mit einem Gesamtergebnis von 3:6 verloren. Die punktgleichen Gaggenauer Spielerinnen waren keines Wegs enttäuscht und teilten mit den Siegerinnen aus dem Breisgau ihre Freude über deren, auf Grund des besseren Spielverhältnisses, gewonnene Meisterschaft. Nach Spielende überreichte Mannschaftsführerin Rita Müller die Glückwünsche mit einem kleinen Blumensträußchen.
Die ranghöchste Mannschaft des TC Blau-Weiss Gaggenau hat ihr Saisonziel – Klassenerhalt – bravourös mit der Vizemeisterschaft erreicht. Über diese Leistung freut sich auch Vorstand und der gesamte Verein.
 

7. Spieltag -- 06.07. bis 08.07.2012

Damen II – 2. Bezirksklasse
Heute hatte die Damen 2 ihr letztes Spiel gegen die Mannschaft 3 vom Ski- Club Ettlingen. Die Einzel wurden von Celine Baier, Kerstin Wacker, Victoria Zambo deutlich in 2 Sätzen gewonnen. Rosalie Schwörer und Victoria Winkler haben ihre Einzel im knappen Matchtiebreak gewinnen können, lediglich Anna-Lena Brauchle verlor knapp. Das 1er Doppel Schwörer/ Brauchle konnte wieder im Matchtiebreak gewonnen werden. Das 2er Doppel Baier/ Zambo wurde deutlich in 2 Sätzen gewonnen und das 3er Doppel ging leider in 2 Sätzen knapp verloren. Zum Schluss stand es dann 7:2 für den TC BW Gaggenau. Die Damen 2 waren die letzten 3 Saisons immer Tabellenletzter. Somit ist der dieses Jahr erreichte 2. Tabellenplatz eine tolle Saisonleistung. So kann das Ziel für nächstes Jahr nur heißen: Aufstieg
 
Damen 50 – Regionalliga Süd-West
Auch am vorletzten Spieltag konnten die Damen 50 des TC BW Gaggenau in der 2. Regionalliga gegen den TC Winnenden mit 7 : 2 punkten und bleiben damit ungeschlagen an der Tabellenspitze.
Ursula Czaja, Beate Goertz, Ulrike Schädle und Rita Müller gewannen glatt in zwei Sätzen, Anita Kretzler bezwang ihre Gegnerin im Matchtiebreak, so dass es bereits nach den Einzelbegegnungen 5 : 1 stand.
Die anschließenden Doppel konnten von Czaja/Kretzler und Goertz/Schädle klar gewonnen werden, das erste Doppel, Schlegel/Müller unterlag leider in zwei Sätzen.
 
 
Herren II – 1. Kreisliga
Die 2. Herren des TC BW Gaggenau haben nach dem letztjährigen Aufstieg in die 1. Kreisliga eine gute Saison mit der Vize-Meisterschaft abgeschlossen. Nach fünf siegreichen Spielen in Folge unterlagen sie am letzten Spieltag gegen die SG Bühl mit 4:5 und verpassen den Aufstieg in den 2. Bezirksklasse nur ganz knapp. Unter Mannschaftsführer Pascal Galitschke haben Nicolas Götz, Frederik Hornung, Thorsten Keil, Thomas Reich, Anton Röhrich, Dirk Schneider, Vladimir Steimer und Jan Wagner zu diesem bemerkswerten Erfolg beigetragen.
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse
Herren 60 sind Meister
Am letzten Spieltag konnte mit einem überlegenen 7:2 Sieg gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen TC Wiesental die Meisterschaft der 1. Bezirksklasse und somit der Aufstieg in die 2. Bezirksliga sichergestellt werden. Schon nach den Einzeln, die allesamt von den Gaggenauer Spielern Ernst Clemens, Folker Hahn, Arnold Schuler, Hanspeter Seeger, Wolf Wiesemann und Karl-Heinz Hahn gewonnen wurden, stand mit 6:0 der Aufstieg bereits fest.
Bei den bedeutungslos gewordenen Doppel siegten Schuler/Seeger, während Clemens/Bartenschlager und Wiesemann/Hahn knapp unterlagen.
Die Mannschaft freut sich gemeinsam mi den heute nicht eingesetzten Spielern Bernd Lämmel, Peter Weiland, Wolfgang Bleich und Kurt Ganzmann auf die neue Herausforderung in der 2. Bezirksliga.
 
Herren 65 – 1. Bezirksliga
Zweiter Sieg für die Herren 65
Als Spätstarter erwies sich die Mannschaft der Herren 65. Am vergangenen Samstag gelang gegen den SC Wettersbach der zweite Sieg in Folge, leider auch der letzte in der nun abgeschlossenen Saison. Schon durch die Siege in den Einzeln durch Ernst Clemens, Robert Häfelein, Hans-Peter Seeger, Wolf Wiesemann und Rainer Walz war der Tagessieg eingefahren. Allerdings war danach auch die Luft raus, denn die anschließenden Doppel wurden verloren.
 
JUGEND
Mädchen U12
Heimspiel U12 weiblich gegen Karlsruher ETV
Die Begegnungen der Nummern 1 (Lea Krieglstein) und 4 (Sarah Streeb) gingen klar an die Gegener. Julia Maisch (3) gewann in 2 Sätzen. Die an 2 gesetzte Lisa-Maria Streeb konnte ein hart umkämpftes Einzel gegen eine starke Gegenerin am Ende in 2 Sätzen für sich entscheiden. Bei den Doppeln spielte Lea Kriegelstein an der Seite von Emely Moser, sie gewannen klar in 2 Sätzen mit 6:1 und 6:2. Das 2. Doppel bestritten Julia Maisch und Sarah Streeb, die den 1. Satz zu 0 abgaben. Sie schafften es jedoch ins Match zurück und holten dafür den 2. Satz mit 6:3. Auch den entscheidenden  Matchtiebreak gewannen sie mit 10:2. Somit ist die Mannschaft Tabellenzweite hinter Post Südstadt Karlsruhe!
 
 

6. Spieltag -- 30.06. bis 01.07.2012

Damen I – 2. Bezirksliga
Im Heimspiel gegen den MTV Karlsruhe machten die Damen des TC BW Gaggenau mit einem klaren 8 : 1 den Aufstieg in die 1. Berzirksliga perfekt.
Bereits nach den Einzeln stand es, nach teils deutlichen Siegen von Claudine Wilk, Isabelle Martin, Simone Schnepf, Silke Taaks und Stefanie Kary sowie einer knappen Dreisatzniederlage von Christine Schwarz, bereits 5:1 und somit fest, dass man nächstes Jahr auf höchster Bezirksebene  antritt, was die Anforderungen an die Spielerinnen noch erhöhen wird. Da die Mannschaft zusammen bleibt, wird sie sicher auch dort mithalten und eine gute Rolle spielen. Jetzt kann man sich in Ruhe auf die Meisterschaftsfeier am 14.7.12 vorbereiten.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
Am vergangenen Wochenende hatten die Damen 2 ihr letztes Heimspiel gegen die Mannschaft aus Hügelsheim. Rosalie Schwörer, Linda Diwo (extra aus England eingeflogen ), Karin Krieglstein, Kerstin Wacker, Sandy Drevs- Reißig (zum ersten Mal dabei), konnten die Einzel klar für sich gewinnen. Nur Victoria Zambo musste sich im Matchtiebreak leider geschlagen geben. Die Doppel Schwörer/Brauchle, Zambo/Zambo, Gabi Kary( auch zum ersten Mal dabei)/ Drevs-Reißig konnten auch alle gewonnen werden. So stand es nach allen Matches 8:1 für den TC BW Gaggenau.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
Am 27.06. bestritten die Damen 40 ihr letztes Spiel der diesjährigen Medenrunde in der 1. Bezirksliga. Sie waren beim Tabellenführer TC Pforzheim zu Gast. Nach den Einzeln stand es wie fast immer dieses Jahr 3 : 3. Trotz großem Einsatz bei den Doppel konnte nur eine Paarung gewonnen werden und der Sieg für den TC Pforzheim mit 5 : 4 stand fest. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen in diesem Jahr kann die Mannschaft Damen 40 des TC BW Gaggenau die Medenrunde im oberen Mittelfeld abschließen.
 
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse
Herren 60 – 1. Bezirksklasse: Jetzt kommt es am 7.7. zum Endspiel um die Meisterschaft
In ihrem vorletzten  Saisonspiel erlangten die Herren 60 mit 8:1 beim Renommierklub TC Rüppurr wiederum einen klaren Sieg. Arnold Schuler und Wolfgang Bleich gewannen ihre Einzel deutlich. Zu kämpfen hatten Ernst Clemens, Peter Weiland und Hanspeter Seeger, lediglich Karl-Heinz Hahn verlor knapp. Mit der 5:1-Führung im Rücken konnten dann mit Schuler/Seeger, Weiland/Bleich und Wiesemann/K.H.Hahn alle Doppel gewonnen werden.
Am 7.7. ab 14:00 Uhr kommt es zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft der 1. Bezirksklasse. Auf der Anlage des TC BW Gaggenau wird um den Aufstieg in die 2. Bezirksliga gegen den Verein des TC Wiesental - ebenfalls ohne Punktverlust - gekämpft.
 
 
Herren 65 – 1. Bezirksliga
Erster Sieg für die Herren 65
Die Herren 65 erreichten beim TS Mühlburg 1 mit 6:3 den ersten Sieg der Saison. Nach den Einzeln führte man durch Siege von Ernst Clemens, Robert Häfelein, Hans-Peter Seeger, Wolf Wiesemann und Karl-Heinz Hahn bereits mit 5:1. In den Doppeln siegten dann noch Cleemens/Seeger. 
 

Damen I – 2. Bezirksliga
Im Heimspiel gegen den MTV Karlsruhe machten die Damen des TC BW Gaggenau mit einem klaren 8 : 1 den Aufstieg in die 1. Berzirksliga perfekt.
Bereits nach den Einzeln stand es, nach teils deutlichen Siegen von Claudine Wilk, Isabelle Martin, Simone Schnepf, Silke Taaks und Stefanie Kary sowie einer knappen Dreisatzniederlage von Christine Schwarz, bereits 5:1 und somit fest, dass man nächstes Jahr auf höchster Bezirksebene  antritt, was die Anforderungen an die Spielerinnen noch erhöhen wird. Da die Mannschaft zusammen bleibt, wird sie sicher auch dort mithalten und eine gute Rolle spielen. Jetzt kann man sich in Ruhe auf die Meisterschaftsfeier am 14.7.12 vorbereiten.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
Am vergangenen Wochenende hatten die Damen 2 ihr letztes Heimspiel gegen die Mannschaft aus Hügelsheim. Rosalie Schwörer, Linda Diwo (extra aus England eingeflogen ), Karin Krieglstein, Kerstin Wacker, Sandy Drevs- Reißig (zum ersten Mal dabei), konnten die Einzel klar für sich gewinnen. Nur Victoria Zambo musste sich im Matchtiebreak leider geschlagen geben. Die Doppel Schwörer/Brauchle, Zambo/Zambo, Gabi Kary( auch zum ersten Mal dabei)/ Drevs-Reißig konnten auch alle gewonnen werden. So stand es nach allen Matches 8:1 für den TC BW Gaggenau.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
Am 27.06. bestritten die Damen 40 ihr letztes Spiel der diesjährigen Medenrunde in der 1. Bezirksliga. Sie waren beim Tabellenführer TC Pforzheim zu Gast. Nach den Einzeln stand es wie fast immer dieses Jahr 3 : 3. Trotz großem Einsatz bei den Doppel konnte nur eine Paarung gewonnen werden und der Sieg für den TC Pforzheim mit 5 : 4 stand fest. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen in diesem Jahr kann die Mannschaft Damen 40 des TC BW Gaggenau die Medenrunde im oberen Mittelfeld abschließen.
 
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse
Herren 60 – 1. Bezirksklasse: Jetzt kommt es am 7.7. zum Endspiel um die Meisterschaft
In ihrem vorletzten  Saisonspiel erlangten die Herren 60 mit 8:1 beim Renommierklub TC Rüppurr wiederum einen klaren Sieg. Arnold Schuler und Wolfgang Bleich gewannen ihre Einzel deutlich. Zu kämpfen hatten Ernst Clemens, Peter Weiland und Hanspeter Seeger, lediglich Karl-Heinz Hahn verlor knapp. Mit der 5:1-Führung im Rücken konnten dann mit Schuler/Seeger, Weiland/Bleich und Wiesemann/K.H.Hahn alle Doppel gewonnen werden.
Am 7.7. ab 14:00 Uhr kommt es zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft der 1. Bezirksklasse. Auf der Anlage des TC BW Gaggenau wird um den Aufstieg in die 2. Bezirksliga gegen den Verein des TC Wiesental - ebenfalls ohne Punktverlust - gekämpft.
 
 
Herren 65 – 1. Bezirksliga
Erster Sieg für die Herren 65
Die Herren 65 erreichten beim TS Mühlburg 1 mit 6:3 den ersten Sieg der Saison. Nach den Einzeln führte man durch Siege von Ernst Clemens, Robert Häfelein, Hans-Peter Seeger, Wolf Wiesemann und Karl-Heinz Hahn bereits mit 5:1. In den Doppeln siegten dann noch Cleemens/Seeger. 
 

Damen I – 2. Bezirksliga
Im Heimspiel gegen den MTV Karlsruhe machten die Damen des TC BW Gaggenau mit einem klaren 8 : 1 den Aufstieg in die 1. Berzirksliga perfekt.
Bereits nach den Einzeln stand es, nach teils deutlichen Siegen von Claudine Wilk, Isabelle Martin, Simone Schnepf, Silke Taaks und Stefanie Kary sowie einer knappen Dreisatzniederlage von Christine Schwarz, bereits 5:1 und somit fest, dass man nächstes Jahr auf höchster Bezirksebene  antritt, was die Anforderungen an die Spielerinnen noch erhöhen wird. Da die Mannschaft zusammen bleibt, wird sie sicher auch dort mithalten und eine gute Rolle spielen. Jetzt kann man sich in Ruhe auf die Meisterschaftsfeier am 14.7.12 vorbereiten.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
Am vergangenen Wochenende hatten die Damen 2 ihr letztes Heimspiel gegen die Mannschaft aus Hügelsheim. Rosalie Schwörer, Linda Diwo (extra aus England eingeflogen ), Karin Krieglstein, Kerstin Wacker, Sandy Drevs- Reißig (zum ersten Mal dabei), konnten die Einzel klar für sich gewinnen. Nur Victoria Zambo musste sich im Matchtiebreak leider geschlagen geben. Die Doppel Schwörer/Brauchle, Zambo/Zambo, Gabi Kary( auch zum ersten Mal dabei)/ Drevs-Reißig konnten auch alle gewonnen werden. So stand es nach allen Matches 8:1 für den TC BW Gaggenau.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
Am 27.06. bestritten die Damen 40 ihr letztes Spiel der diesjährigen Medenrunde in der 1. Bezirksliga. Sie waren beim Tabellenführer TC Pforzheim zu Gast. Nach den Einzeln stand es wie fast immer dieses Jahr 3 : 3. Trotz großem Einsatz bei den Doppel konnte nur eine Paarung gewonnen werden und der Sieg für den TC Pforzheim mit 5 : 4 stand fest. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen in diesem Jahr kann die Mannschaft Damen 40 des TC BW Gaggenau die Medenrunde im oberen Mittelfeld abschließen.
 
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse
Herren 60 – 1. Bezirksklasse: Jetzt kommt es am 7.7. zum Endspiel um die Meisterschaft
In ihrem vorletzten  Saisonspiel erlangten die Herren 60 mit 8:1 beim Renommierklub TC Rüppurr wiederum einen klaren Sieg. Arnold Schuler und Wolfgang Bleich gewannen ihre Einzel deutlich. Zu kämpfen hatten Ernst Clemens, Peter Weiland und Hanspeter Seeger, lediglich Karl-Heinz Hahn verlor knapp. Mit der 5:1-Führung im Rücken konnten dann mit Schuler/Seeger, Weiland/Bleich und Wiesemann/K.H.Hahn alle Doppel gewonnen werden.
Am 7.7. ab 14:00 Uhr kommt es zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft der 1. Bezirksklasse. Auf der Anlage des TC BW Gaggenau wird um den Aufstieg in die 2. Bezirksliga gegen den Verein des TC Wiesental - ebenfalls ohne Punktverlust - gekämpft.
 
 
Herren 65 – 1. Bezirksliga
Erster Sieg für die Herren 65
Die Herren 65 erreichten beim TS Mühlburg 1 mit 6:3 den ersten Sieg der Saison. Nach den Einzeln führte man durch Siege von Ernst Clemens, Robert Häfelein, Hans-Peter Seeger, Wolf Wiesemann und Karl-Heinz Hahn bereits mit 5:1. In den Doppeln siegten dann noch Cleemens/Seeger. 
 

5. Spieltag -- 22.06. bis 24.06.2012

Damen I – 2. Bezirksliga

Im letzten Auswärtsspiel bei der TSG Untergrombach/Weingarten siegte die Damenmannschaft des TC BW Gaggenau klar mit 9:0. Somit kommt es am Sonntag,  1.7. beim letzten Heimspiel gegen den MTV Karlsruhe, zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die 1. Bezirksliga. Die Spielerinnen würden sich über rege Unterstützung sehr freuen.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
Die Damen II spielten gegen den TC Rebland I. Die Einzel wurden von Celine Baier, Kerstin Wacker, Karin Krieglstein und Victoria Zambo souverän gewonnen. Rosalie Schwörer und Anna Brauchle mussten nach hartem Kampf leider den Kürzeren ziehen. So stand es 4:2 nach den Einzeln für uns. Das 1er Doppel Schwörer/ Baier und das 3er Doppel Zambo/ Krieglstein konnte die Damen II für sich gewinnen, nur das 2er Doppel, musste abgegeben werden. Am Ende ging der TC BW Gaggenau mit 6:3 als Sieger vom Platz.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
2. Platz für die Damen 40+
Die Damen 40 gewannen ihr letztes Heimspiel gegen den TUS Bietigheim mit 6 : 3. Nach den zum Teil sehr engen Einzeln stand es 3 : 3 und es mussten für den Sieg wieder mindestens zwei Doppel gewonnen werden. Am Ende konnte die Mannschaft alle drei Doppelpaarungen für sich entscheiden und der Sieg mit 6 : 3 für den TC BW Gaggenau war perfekt.
 
Damen 50 – Regionalliga Süd-West
Damen 50 Tabellenführer in der Regionalliga
Auch der vierte Spieltag der Damen 50 des TC BW Gaggenau in der zweiten Regionalliga verlief äußerst erfreulich. Sie gewannen nach hart umkämpften Spielen mit 5:4 gegen den TG Metzingen. Bei den Einzeln konnten nur Beate Goertz und Brigitte Putzing gewinnen, während Monika Schlegel, U.Czaja, Anita Kretzler und Rita Müller alle im Matchtiebreak des dritten Satzes unterlagen. Folglich stand es nach den Einzeln 2:4. Bei den anschließenden drei sehr spannenden Doppeln gewannen M.Schlegel/U.Czaja in 2 Sätzen, B.Goertz/U.Schädle und P.Howard/R.Müller jeweils im 3. Satz. Somit stehen die Damen 50 nach starker Mannschaftsleistung weiterhin auf dem 1. Platz der 2. Regionalliga.
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse:
Herren 60 - jetzt winkt die Meisterschaft
Mit dem 9:0 Sieg gegen den TC Waldsee Forst unterstrichen die Herren 60 sehr deutlich ihre Ambitionen in dieser Saison die Meisterschaft der 1. Bezirksklasse zu gewinnen. Mit Ernst Clemens, Bernd Lämmel, Peter Weiland, Arnold Schuler, Hanspeter Seeger und Karl-Heinz Hahn siegten alle Einzelspieler, dazu die Doppel Schuler/Seeger, Lämmel/Bleich und Weiland/K.H.Hahn.
 
Herren 65 – 1. Bezirksliga:
Leider wieder verloren
Mit 2:7 verloren die Herren 65 beim TuS Rüppurr. Nur Robert Häfelein gewann sein Einzel und Wadle/Horsch ihr Doppel.
 
JUGEND
Gemischte U10
Ohne Punktverlust besiegten Vincent Merrikh, Kira Krieglstein, Sara Herbst und Lena Bullert die gemischte U10-Midifeld-Mannschaft des TC Gernsbach, die ihren Heimvorteil nicht nutze. Die 9-jährigen Kids des TC Blau-Weiß konnten mit klaren 2-Satz-Siegen in den Einzel und Doppel auf beeindruckende Weise zeigen, was sie bei Trainerin Claudine Wilk erlernten und sie überzeugten ebenfalls in den 4 Staffelspielen.
 
Mädchen U12
Die Juniorinnen U12 des TC Blau­-Weiß Gaggenau gewannen mit 5:1 beim TC Iffezheim und führen weiterhin die Tabelle an. In je zwei Sätzen entschieden Emely Moser (6:1, 6:3) Lea Krieglstein (6:0, 6:0) und Lisa-Maria Streeb (6:0, 6:2) die Matches für sich. Sara Streeb gelang es leider nicht, das Spiel gegen ihre taktisch klug agierende Gegnerin zu kippen (2:6, 6:7). Nach einer Umstellung der Strategie konnte sie dann an der Seite von Lea Krieglstein im Doppel punkten. Das andere Doppel gewannen Emely Moser und Lisa-Maria Streeb
 

4. Spieltag -- 15.06. bis 17.06.2012

 
Damen I – 2. Bezirksliga
Im entscheidenden Spiel zur Meisterschaft beim TC Wolfsberg-Pforzheim 2 gewann die 1. Damenmannschaft des TC BW Gaggenau mit 5:4.
Nach den Einzeln stand es durch Siege von Claudine Wilk, Isabelle Martin und Christine Schwarz 3:3. Die 2 entscheidenden Siege im Doppel erzielten Claudine Wilk mit Christine Schwarz sowie Isabelle Martin und Simone Schnepf. Ganz entscheidend war, dass Isabelle Martin trotz eines erlittenen Bänderrisses zu Beginn der Saison wieder mitwirken konnte. Weiter dabei beim großen Schritt zur Meisterschaft waren Stefanie Kary, Rebecca Popp und Rosalie Schwörer.
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse:
Herren 60 siegen weiter
Auch gegen den TC GW Odenheim gewannen die Herren 60 deutlich mit 7:2. Mit Siegen von Peter Weiland, Folker Hahn, Arnold Schuler, Hanspeter Seeger und Karl-Heinz Hahn stand der Sieg schon nach den Einzeln fest. Im Doppel siegten noch Clemens/Weiland und Schuler/Seeger.
 
Herren 65 – 1. Bezirkssliga
Verbessert aber dennoch verloren.
 
Gegen den Tabellenführer TSG GW/TC Bühl verloren die Herren 65 mit 3:6.
Nur Wolf Wiesemann und Kurt Bartenschlager konnten ihre Einzel gewinnen. Den dritten Punkt holten Sänger/Wiesemann im Doppel.
 
 
Herren 70 – 1. Bezirksliga
Das Spiel gegen TC BW Bühl 1 endete 2:4 für Bühl. Die Mannschaft war einfach zu stark und hat bereits den 1.ten Tabellenplatz erreicht.
Das Spiel gegen TC RW Kraichtal am 12.6. 2012 endete 3:3 und wir konnten dadurch den 4. ten Tabellenplatz halten.
 
 
Jugend
gemischte U9, gemischte U10, Mädchen U12
Eine insgesamt erfolgreiche Woche ist die Bilanz der hervorragenden Jugendarbeit des TC BW Gaggenau in Zusammenarbeit mit der Tennisschule auf der clubeigenen Anlage.

Als Gruppenzweiter der gemischten U9-Kleinfeldmannschaften fuhren Helena Konzok, Rebecca Haupt, Robert Maisch und Matti Bullert erneut einen Sieg ein. Daheim gegen den TC Elchesheim- Illingen, der die Positionen 1 bis 3 mit je ein Jahr älteren Kindern besetzte, siegte Robert Maisch in zwei Sätzen und Matti Bullert erreichte durch seinen Ehrgeiz ein Unentschieden. Lediglich Rebecca Haupt musste sich dem starken anderen Geschlecht geschlagen geben. Die Jüngste in der Mannschaft, Helena Konzok, bezwang überlegen den gegnerischen Jungen und freute sich mit Robert Maisch und Matti Bullert, die als erfahrenes Team eines der beiden Doppel gewannen.

Die Gaggenauer U10-Midcourt-Mannschaft mit 3 Mädchen und 1 Jungen hatte beim stärksten Gegner der Gruppe, dem TC Sinzheim, der gleich mit 3 Jungs auflief, kein leichtes Spiel und musste sich knapp geschlagen geben. Auch die Wetterbedingungen mit Regengüssen und teils böigem Wind waren für die 9-jährigen Kinder alles andere als leicht. Beeindruckend setzte sich Lena Bullert gegen einen Jungen zur Wehr, der sich bereits im Großfeld Leistungsklassenpunkte erspielt, und hatte am Ende doch das Nachsehen. Ähnlich erging es Sara Herbst. Vincent Merrikh wartete geduldig auf Chancen und holte sich einen Satz (bei U9- und U10-Wettbewerben wird ein 1:1 in Sätzen als Unentschieden gewertet). Kira Krieglstein hatte noch mehr Glück und heimste einen 2-Satz-Sieg ein. Jeweils unentschieden endeten beide Doppel, so dass am Ende Gaggenau den Gesamtsieg verfehlte.
Souverän mit 6:0 Punkten gewann die gemischte Jugendmannschaft U12 beim Gegner, dem TC Gernsbach. Die Eigengewächse des TC Blau-Weiß Gaggenau, Tim Schneider, Marcel Kaschura und Lena Bullert siegten jeweils deutlich in zwei Sätzen. Besonders hervorzuheben ist die kämpferische Leistung von Sarah Streeb, die im zweiten Satz mit 1:4 zurücklag und das Match dennoch für sich entscheiden konnte. Die bei beiden Doppel zu vergebenden Punkte gingen ebenfalls an Gaggenau.

Einen 4:2-Sieg erreichten die U12-Juniorinnen gegen die vier leistungsstarken Gegnerinnen des TC RW Baden-Baden und stehen damit weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die auf Position 1 spielende Lea Krieglstein holte einen 0:4-Rückstand im ersten Satz auf, machte 9 Spiele in Folge, so dass sie berechtigt als Match-Winnerin vom Platz ging. Lisa-Maria Streeb und Julia Maisch behielten nach kräftezehrenden Spielen ihre Nerven und konnten beide im Match-Tie-Break siegen. Lediglich Sarah Streeb musste sich ihrer Gegnerin geschlagen geben. Anerkennende Blicke und Beifall der Zuschauer erfuhren die Gaggenauer Mädchen bei den Doppel, von denen eines gewonnen wurde.
 

Halbzeit: Zusammenfassung Jugend

 
Jugendmannschaft U10 des TC BW Gaggenau erobert Tabellenspitze
 
Mit ihrem dritten Sieg in Folge konnten Lena Bullert, Sara Herbst, Kira Krieglstein und Vincent Merrikh den obersten Platz in der Tabelle des Midcourt-Wettbewerbs der unter 10-jährigen Kinder einnehmen. Auf der wunderschönen Platzanlage am Selbacher Weg empfingen die 9-jährigen Nachwuchstalente des TC Blau-Weiß Gaggenau am Wochenende den Gegner vom TC Grün-Weiß Baden-Baden und verließen den Platz als Sieger. Bei der U10 Midi werden in einem um 2,90 m verkürzten Feld mit druckreduzierten Bällen Kurzsätze bis 4 ausgetragen. Bestens durch die Tennisschule Wilk vorbereitet heimsten die Kinder des TC Blau-Weiß Gaggenau seit Beginn der Medenrunde alle zu vergebenden Punkte ein und stehen mit 6:0 ganz oben in der Tabelle. Neben dem Erlernen der Schlagtechnik, werden Koordination, Ausdauer, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ballgefühl geschult. Diese Komponenten sind zugleich Bestandteile der Staffelspiele, die den Tennismatches im Wettbewerb vorangestellt werden. Bei diesen vom DTB empfohlenen 4 verschiedenen Mannschaftspielen gewannen die Kids des TC BW Gaggenau in ihrem dritten Spiel gegen den TC GW Baden-Baden und waren auch mit 7:5 Matchpunkten im Tennis erfolgreich.

Lena Bullert stand dem an Platz 1 gesetzten Yannik Ortner gegenüber und verlor den ersten Satz mit 2:4, um dann das Spiel auf kämpferische Weise umzudrehen und den zweiten Satz mit 4:2 für sich entscheiden zu können. Sara Herbst gewann gegen den zweitbesten Jungen der gegnerischen Mannschaft mit 4:0 souverän den ersten Satz, gab allerdings - vom Pech verfolgt - den zweiten Satz mit 1:4 an Luca Schindler ab. Ein Match entscheidender Tie-Break erfolgt in dieser Spielklasse noch nicht - vielmehr bleibt es bei einem Unentschieden, was so manche Träne bei den Kids ersparen mag. Der Gaggenauer Vincent Merrikh traf auf das stärkste Mädchen des TC GW Baden-Baden, Alina Ulrich, und verlor leider nach vielen langen und guten Ballwechseln das Match mit 2:4 und 0:4. Einen ganz klaren Sieg und das schnellste Match legte mit 4:0 und 4:0 Kira Krieglstein gegen Alvaro Penacorada hin. Lena Bullert und Sarah Herbst siegten mit 4:0 und 4:0 im Doppel gegen zwei Jungs. Im gemischten Doppel gaben Kira Krieglstein und Vincent Merrikh einen Satz an den Gegner ab (4:1, 1:4).

3. Spieltag -- 18.05. bis 20.05.2012

Damen I – 2. Bezirksliga
In einem emotionsgeladenen Spiel siegte die 1. Damenmannschaft des TC BW Gaggenau gegen RW Baden-Baden II verdient mit 7:2. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Claudine Wilk, Christine Schwarz, Simone Schnepf, Stefanie Kary und der jungen Rosalie Schwörer bereits 5:1. Gemeinsam mit der erfahrenen Claudine siegte Rosalie auch noch im Doppel, was für sie einen perfekten Einstand in die I. Damenmannschaft bescherte. Den zweiten Doppelpunkt zum Endstand holten Simone Schnepf und Stefanie Kary.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
am 20.5. hatte die Damen2 ihr erstes Auswärtsspiel gegen die Favoriten des TC Sinzheim. Leider haben die Spielerinnen Saskia Krumm, Anna- Lena Brauchle, Victoria Zambo, Viktoria Winkler und Kerstin Wacker ihre Einzel verloren. Nur Celine Baier konnte ihr Einzel 6:4 und 6:3 gewinnen. Auch die Doppel Brauchle/ Winkler, Krumm/ Wacker und Baier/ Zambo gingen leider alle verloren und somit stand es nach allen Spielen 8:1 für den TC Sinzheim. Jedoch sieht das Ergebnis glatter aus, als es eigentlich war.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
Die Damen 40 hatten Durlach II zu Gast und gewannen nach umkämpften Spielen 5:4 . In den Einzeln siegten E.Göller, A.Müller-Schenkel und U.Lämmel. Die Doppel gewannen E.Göller/U.Weiler und A.Müller-Schenkel/Ch.Wagner.
 
 
Damen 50 – Regionalliga Süd-West
Auch an ihrem dritten Spieltag gewannen die Damen 50 des TC BW Gaggenau in der 2.Regionalliga gegen den TC Singen mit 6:3.
Ursula Czaja, Beate Goertz und Brigitte Putzing gewannen ihre Einzel jeweils glatt in 2 Sätzen. Anita Kretzler und Rita Müller punkteten nach einem hart umkämpften Spiel jeweils im Matchtiebreak. Da Monika Schlegel in 2 Sätzen unterlag stand es nach den Einzeln 5:1.
Bei den anschließenden Doppeln unterlagen Monika Schlegel / Beate Goertz sowie Angelika Negwer / Brigitte Putzing während das Doppel Petra Howard/Rita Müller in 2 Sätzen gewinnen konnte.
 
 
Herren 60 – 1. Bezirksklasse
Immer besser kommen die Herren 60 in Schwung und gewannen auch ihr drittes Spiel klar. Mit 9:0 fertigte man den mit nur 5 Spielern angetretenen SV BWR Karlsruhe ab und setzte sich an die Tabellenspitze der 1. Bezirksklasse. Die Einzel wurden von Bernd Lämmel, Peter Weiland, Folker Hahn, Arnold Schuler und Karl-Heinz Hahn gewonnen. Bei den Doppeln siegten Lämmel / Schuler und Bartenschlager / Ganzmann.
 

2. Spieltag -- 11.05. bis 13.05.2012

Damen I – 2. Bezirksliga
In einem einseitigen Spiel siegte die 1. Damenmannschaft des TC BW Gaggenau mit 9:0 gegen den TC RW Durmesheim. Claudine Wilk, Simone Schnepf, Silke Taaks und Stefanie Kary siegten glatt in jeweils 2 Sätzen, Rebecca Popp und Chrisine Schwarz entschieden nervenstark den Matchtiebreak mit 10:8 bzw. 11:9 für sich. In den Doppeln half dann noch Ellen Göller aus und gewann mit Silke Taaks souverän mit 6:2 und 6:1.
 
Damen II – 2. Bezirksklasse
Am 13.5.2012 hatte die Damenmannschaft 2 ein erneutes Heimspiel, gegen den TC Ettlingen. Die Einzel wurden von Rosalie Schwörer, Saskia Krumm, Anna-Lena Brauchle, Victoria Zambo, Stefanie Schwarz und Kerstin Wacker alle in 2 Sätzen gewonnen. So hatten sie den Sieg, wie die Woche zuvor, mit 6:0 nach den Einzeln in der Tasche. Das 1er Doppel Schwörer/Krumm konnten wir leider nicht spielen, da die Gegner aufgegeben hatten. Auch im 2er Doppel Zambo/Zambo, in welchem sich Tatjana Zambo kurzfristig zur Verfügung gestellt hatte, konnte ein Sieg herausgespielt werden. Das 3er Doppel Brauchle/ Wacker konnten die beiden leider nicht für sich entscheiden und so stand es wie letzte Woche 8:1 für den TC BW Gaggenau.
 
Damen 40 – 1. Bezirksliga
Die Damen 40 waren bei ihrem ersten Spiel der diesjährigen Medenrunde Gast beim SSC Karlsruhe und verloren dort 3 : 6. Nach drei gewonnenen Einzel hoffte man auch in den Doppel punkten zu können. Leider gingen alle drei Punkte nach spannenden Spielen und knappen Entscheidungen an die Gegnerinnen.
 
Damen 50 – Regionalliga Süd-West
Nach dem Auftaktsieg gegen den Absteiger aus der 1. Regionalliga gewannen die Damen 50 des TC BW Gaggenau auch ihr zweites Spiel. Mit einer starken mannschaftlichen Leistung besiegten sie die Mannschaft des TC Walldorf Astoria mit 7:2. Ursula Czaja, Beate Goertz, Anita Kretzler, Rita Müller und Brigitte Putzing gewannen ihre Einzel jeweils glatt in zwei Sätzen, während Monika Schlegel ihr Spiel im Matchtiebreak abgeben musste. Somit stand es nach den Einzeln bereits 5:1. Bei den abschließenden Doppeln punkteten B.Goertz/A.Negwer und P.Howard/R.Müller. Das Doppel U.Czaja/M.Schlegel unterlag denkbar knapp im Matchtiebreak.
 
Herren II – 1. Kreisliga
Die in die 1.Kreisliga aufgestiegene 2. Herrenmannschaft des TC BW Gaggenau gewinnt auch ihr zweites Spiel gegen den TC Fohlenweide mit 5:4. In den Einzeln waren Pascal Galitschke, Fredie König, Thomas Reich und Toni Röhrich erfolgreich. Den fünften und entscheidenden Punkt sicherten im Doppel Pascal Galitschke und Thorsten Keil.
 

Herren 60 – 2. Bezirksliga

Deutlich mit 7:2 fiel der Sieg bei der TSG TC/TuS Neureut im zweiten Saisonspiel aus. Schon nach den Einzeln führte man durch Siege von Bernd Lämmel, Folker Hahn, Arnold Schuler, Karl-Heinz Hahn und Wolfgang Bleich mit 5:1. Wegen der Aufgabe eines Neureuter Spielers wurden nur zwei Doppel gespielt, von denen  Lämmel / Bleich eines gewannen. Überschattet wurde das Spiel durch den Diebstahl des Portemonnaies eines unserer Spieler auf dem Gelände des  TC Neureut, das ohne Bargeld und Kredit- bzw. EC-Karte in einer Toilette des Karlsruher Hauptbahnhofs wieder gefunden wurde.

 
Herren 70 – 1. Bezirksliga
Bei dem 1.Spiel in Gaggenau gegen SV Büchenbronn konnten die Herren 70 einen Sieg von 4:2 erringen. Die Einzeln spielten Robert Häfelein 7:5, Wolfgang Czaja 6:4 und Karl-Heinz.Etzel 11:9. Die Ergebnisse im Doppel Häfelein/Czaja mit 10:4 und Wadle/Etzel mit 2:6 waren recht ausgeglichen. Ein gelungener Beginn mit einem Gesamtsieg von 4:2.
 
JUGEND
Mädchen U12
Die an 1 gesetzte Lea Krieglstein siegte mit 6:0 und 6:0. Die an 2 und 3 gesetzten Lisa-Maria Streeb und Julia Maisch gewannen ihre Einzelbegegnungen glatt in 2 Sätzen.
Das Match von Sarah Streeb (4) musste wieder, wie letzte Woche, im Matchtiebreak entschieden werden. Diesmal hatte sie das Nachsehen mit 7:10. Dafür gewannen unsere Mädchen 1+2 bzw 3+4 jeweils beide Doppelbegegnungen zeitgleich im Matchtiebreak nach einem sehr spannenden Match!
 
Gemischte U14
Einen deutlichen Sieg mit 6:0 konnte die gemischte U14 Mannschaft vom TC Blau-Weiß Gaggenau gegen den TC Grün-Weiß Baden-Baden feiern. Die Einzel gewannen Kristin Rinkel, Nicole Vogt, Eric Weickenmeier und Stefan Stojanovic. Nach den erfolgreichen Einzelspielen gewannen auch die Doppel Rinkel/Vogt und Weickenmeier/Stojanovic jeweils glatt in zwei Sätzen.
 

1. Spieltag -- 04. bis 06.05.2012

Erfolgreicher Saisonstart der Aktiven
 
Damen I - 2. Bezirksliga
Mit einem deutlichen 7:2 Auswärtssieg beim TC RW Kraichtal startete die 1. Damenmannschaft erfolgreich in die neue Runde. Nach den Einzeln führte man bereits durch Siege von Claudine Wilk, Isabelle Martin, Christine Schwarz, Simone Schnepf und Silke Taaks mit 5:1. Überschattet wurde der Sieg leider durch die schwere Bänderverletzung von Isa Martin, die wohl für den Rest der Saison ausfällt. Die beiden Doppel Wilk/Schwarz und Taaks/Kary holten dann noch die weiteren Punkte zum Endstand.
 
Damen 50 - Regionalliga
Einen erfreulichen Auftaktsieg mit 5:4 konnten die Damen 50 des Tennisclubs Blau-Weiss Gaggenau gegen den TC Dettingen - Absteiger aus der 1. Regionalliga - feiern. Die Einzel gewannen Monika Schlegel, Ursula Czaja, Anita Kretzler und Rita Müller. Den Siegespunkt im Doppel holten Rita Müller/Petra Howard glatt in zwei Sätzen, während Monika Schlegel/Beate Goertz sowie Ursula Czaja/Anita Kretzler knapp unterlagen.
 
 
Herren 60 - 2. Kreisliga
Mit einem knappen 5:4 Sieg beim TC Kuppenheim sind die Herren 60 erfolgreich in die Saison 2012 gestartet. Durch deutliche Siege von Arnold Schuler, Hanspeter Seeger und Wolf Wiesemann stand es 3:3 nach den Einzeln. Entschieden wurde der Sieg ebenfalls durch klare Zweisatz-Siege der Doppel Bernd Lämmel / Wolfgang Bleich und Arnold Schuler / Karl-Heinz Hahn.
 
JUGEND
Gemischte U9
Erfolgreich startete auch die U9-Kleinfeldmannschaftam 08.05.2012 gegen den TC Langensteinbach 1 in die Saison. Alle vier Staffelspiele konnten klar gewonnen werden. Im Einzel siegten Robert Maisch, Matti Bullert und Rebecca Haupt souverän. Helena Konzok erreichte in ihrem ersten Einzel überhaupt ein tolles Unentschieden. Die Doppel Maisch/Bullert und Haupt/Rahner gingen klar an Gaggenau. Insgesamt feierte die Mannschaft einen tollen 15:1 Gesamtsieg.
 

Hallenbezirksmannschaftsmeisterschaft 2011/2012

 
Spannende Begegnungen um den Titel der Hallenbezirksmeisterschaft
 
Mit einer sehr guten Damenmannschaft und somit besten Chancen auf den Titelgewinn starteten die Damen des TC BW Gaggenau in die diesjährige Tennis-Hallensaison. Vergangenes Wochenende war es dann endlich soweit – die Damen des TC BW Gaggenau spielten gegen die Oberliga-Damen aus Waldbronn um die Bezirksmannschaftsmeisterschaft. Spannende Begegnungen auf hohem Spielniveau waren zeichnend für den Kampf um den Titel. Claudine Wilk und Isabelle Martin konnten ihr Einzel jeweils deutlich und überlegen gewinnen. Die anderen zwei Einzel von Christine Schwarz und Simone Schnepf gingen auf das Punktekonto der Gegenerinnen, so dass der Stand vor Beginn der Doppel ausgeglichen war.
 
Nun kam es auf die Doppelbegegnungen an. Die Damen des TC BW Gaggenau verließen sich auf ihre übliche Aufstellung mit C. Wilk/I. Martin im ersten Doppel und C. Schwarz/S. Schnepf in der zweiten Partie. Beide Doppel konnten die Gaggenauerinnen für sich entscheiden und somit ein 4:2 Sieg einfahren.
 
Der Titel des Bezirksmannschaftsmeisters der Winterhallenrunde 2011/2012 ging daher an die Damen des TC BW Gaggenau.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 

 News und Kontakt

Postanschrift:
Postfach 1611
76556 Gaggenau

Platzadresse:
Selbacher Weg 101
76571 Gaggenau

Tel. 07225/71988
Mobil 0171/2647108

e-mail: b.laemmel@stellwerk-gaggenau.de

Letzte Änderung am:
08.07.2014


 Partner

IntelliVerein - Die Online-Vereinsverwaltung